OBLIGATORISCHE REGISTRIERUNG ZUM PRIVATEN RENTENSYSTEM

Die obligatorische Registrierung der Arbeitnehmer zum neu angekündigten obligatorischen privaten Rentensystem hat seitdem 01.01.2017 nach dem neuen Gesetz über die Grundsätze und Vorgaben der gesetzlichen Anmeldung der Arbeitnehmer über den Arbeitgeber in das private Rentensystem in Rechtskraft erlangt. Das Communiqué wurde auf der Grundlage des Privates Renten- und Investitionssystemgesetzes mit der Nummer 4632 vom 28.03.2001 erstellt.

Ziel des privaten Rentensystems ist eine zusätzliche soziale Sicherheit zur Ergänzung des derzeitigen sozialen Sicherheitssystems der Türkei zu vervollständigen. Die Registrierung zu einem privaten Rentensystem ist nun nach der neuen Gesetzgebung obligatorisch. Die Arbeitnehmer, die die Kriterien in der Gesetzgebung erfüllen, werden von ihren Arbeitgeber in ein privates Rentensystem aufgenommen. Die Mitarbeiter, die im System nicht verbleiben wollen, können das System nur verlassen, wenn sie ihre Absicht schriftlich berichten.

Um das System zu fördern wurde eine "bedingte staatliche Subvention" durch einen zusätzlichen Paragraph ist zu dem entsprechenden Gesetz hinzugefügt. Der Beitrag, der als staatliche Subvention gewährt werden soll, beträgt 25% des entsprechenden Beitrags, der zum Rentenkonto gezahlt wird. Der Arbeitnehmer kann diesen Beitrag erhalten, wenn er im System für eine Periode bleibt, die nach dem Gesetz bestimmt ist. Arbeitnehmer, der für die Rente berechtigt wird oder wer das System wegen Todesfall oder Behinderung verlassen soll, wird für den Gesamtbetrag der staatlichen Subvention berechtigt. Der Betrag im staatlichen Subventionskonto darf nicht beschlaggenommen, verpfändet oder zum Vermögen des Konkurses hinzugefügt werden.

Letzte Registrierung Termine für das System abhängig von der Anzahl der Mitarbeiter:


 ANZAHL DER
MITARBEITER   

LETZTE TERMIN 

 Private Firmen mit über
1000 Mitarbeiter            

01.01.2017 

 Private Firmen und
Staatliche Unternehmens mit
zwischen 250-999
Mitarbeitern

 01.04.2017

 Private Firmen mit zwischen
100-249 Mitarbeitern

01.07.2017 

 Private Firmen, Lokale
Verwaltungen und SÖU
(Staatliche Ökonomische
Unternehmungen) mit
zwischen 50-99 Mitarbeitern    

01.01.2018 

 Private Firmen mit zwischen
10-49 Mitarbeitern    

01.07.2018 

 Private Firmen mit zwischen
5-9 Mitarbeitern

 01.01.2019

Türkische Staatsbürger oder Personen mit blauer Karte die unter 45 Jahre alt und Arbeitnehmer sind die außer  einer staatlichen Behörde arbeiten, werden zu dem neuen System automatisch registriert. Der Beitrag des Arbeitnehmers darf nicht weniger als den Betrag, der mindestens 3% des Prämieneinkommens entspricht. Der Beitrag wird vom Monatslohn des Arbeitnehmers abgezogen. Die Deduktion für das Jahr 2017 ist mindestens 53 TL  und höchstens 400 TL, der nach dem Monatslohn des Arbeitnehmers gerechnet ist. Der Arbeitsnehmer darf die Erhöhung der Deduktion verlangen.

Wir hoffen, dass das neu angekündigte obligatorische private Rentensystem die Standards der Rentner erhöhen würde. Allerdings besteht kein Zweifel daran, dass die Offenlegung und die Anwendung des Systems den Arbeitnehmern exakt über Sitzungen zur Verfügung gestellt werden sollte.